... ist eine Methode und Möglichkeit, um Themen aus einem anderen Blickwinkel – in der Gruppe oder Einzeln - zu erkennen, zu verstehen und zu verändern.

Welche Themenbereiche können z.B. aufgestellt werden?
  • Personen (Familienmitglieder, Partner, Kinder, Persönlichkeitsanteile,...)
  • Krankheiten
  • Gegenstände (Häuser, Wohnungen,...)
  • Organisationen (Firmen, ...)
Wie stellen wir auf?
  • Kinesiologische Aufstellungsmethode
  • Flüssiges und effizientes Auffinden der Themenbereiche
  • Ein- und Abgrenzen der Themen, die gerade wichtig sind
  • Nachbesprechung und Klärung offener Punkte für Aufsteller und Repräsentanten
  • Nachhause gehen mit gutem Gefühl
Was ist wichtig?
  • Respekt und Wertschätzung
  • Sensibilität und Einfühlungsvermögen
  • Begleitung und Nachbetreuung

Bereits zu Beginn der 60er Jahre entwickelte der amerikanische Chiropraktiker Dr.George Goodheart die Angewandte Kinesiologie als ganzheitliche Heilmethode für Körper, Geist und Seele.
Heute steht sie als Verbindungsglied von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie etwa aus der Gehirnforschung, mit Elementen von traditionellen, natürlichen Heilmethoden.